Site Loader

Ich war jetzt einige Zeit wieder in Deutschland und konnte mich dementsprechend akklimatisieren. Um wieder auf die Beine zu kommen, befand ich mich mittlerweile in einer Reha-Klinik am südlichsten Punkt Deutschlands, dem Hegau Jugendwerk in Gailingen. Und natürlich ließen wir (meine Familie) uns nicht die Chance entgehen, die Gegend touristisch zu erkunden. Und was gab es hier in der Nähe? Da wir uns direkt an der Schweizer Grenze befanden, boten sich viele schweizerische Attraktionen an, unter anderem der Rheinfall.

Ein großer Wasserfall

Dieser gehört zu den drei größten Wasserfällen in Europa. Man kann ihn sich von zwei unterschiedlichen Seiten anschauen, nämlich einmal von der nördlichen Seite und einmal von der südlichen Seite. Auf der nördlichen Seite kann man frontal auf den Wasserfall schauen, steht ihr auf der südlichen Seite, so seid ihr „hinter“ dem Wasserfall. Wir waren auf der nördlichen Seite, dort kann man eine Promenade entlang laufen und die Aussicht genießen. Zum Glück war der Weg geteert und somit angenehmen zum Fahren/Schieben.

Aber natürlich gibt es mehr zu sehen, als nur den Wasserfall. So gibt es dort ein Restaurant, eine Ausstellung, einen Erlebnispfad und Schiffahrtstouren in verschiedene Varianten. Entweder man fährt mit dem Kursschiff zwischen dem Rheinfall und Eglisau oder man lernt auf einer Rundfahrt im Rheinfallbecken oder bei einer Fahrt zum Mittelfelsen mit anschließendem Aufstieg zum Felsen – den Rheinfall hautnah kennen. Darüber kann ich jedoch leider nicht berichten, da ich mir den Wasserfall immer nur von der Promenade aus angeschaut habe. Aber die Aussicht hat mir damals auch schon gereicht ^^

Vorteil mit Schwerbehindertenausweis

Ach ja, wenn man im Besitz eines Schwerbehindertenausweises ist, kann man mit dem Auto bis zum Rheinfallbecken hinunter fahren. Es ist alles barrierefrei ausgestattet und man kann es problemlos genießen! Und somit konnte ich eine Erfahrung mehr sammeln, obwohl ich noch gar nicht so fit war xD Glaubt mir, Auto fahren damals erzeugte ein Übelkeitsgefühl bei mir, doch wie ihr wisst – Übung macht den Meister =)

Hier noch ein Video 😀

Wenn du das Video anklickst, wird eine Verbindung zu YouTube erstellt

Dinge, die ich gelernt habe:

1) Der Rheinfall gehört zu den drei größten Wasserfällen Europas
2) Mit dem Schwerbehindertenausweis kann man bis zum Rheinfallbecken fahren
3) Wer mehr zur Barrierefreiheit am Rheinfall erfahren möchte, findet Informationen unter diesem Link: https://rheinfall.ch/de/informieren/informieren/praktische-informationen.html

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Related Posts More From Author

About the Author

Über mich

Lifestyle Blogger

Hallöchen alle miteinander =) Mein Name ist Simone und ich heiße euch herzlich auf meinem Rollstuhl-Reise-Blog willkommen. Hier geht es…

Archiv